Nächstgelegene Filiale zum jetzigen Standort: Nicht ermittelbar

Aktuelles

Es gibt Neues von EUROPART! Finden Sie hier aktuelle Informationen zum Unternehmen, zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie Hinweise zu Aktionen und Events rund um Ersatzteile für Lkw, Transporter, Trailer und Busse.

11.10.2018

Truck Race Jarama 2018

Sponsoring Team Reinert Racing im FIA European Truck Racing Championship

Ein spektakuläres Rennwochenende und eine spannende Saison im Truck Rennsport ist vorbei.

René Reinert konnte sich in Jarama (Spanien) nochmal wichtige Punkte für die Gesamtwertung sichern. Nach einem Neustart aufgrund eines Crashs gleich in der ersten Runde des Rennens fuhr René Reinert auf den sechsten Platz. In der Teamwertung konnte das Team Reinert Adventure (Sascha Lenz und René Reinert) sich den zweiten Platz sichern und somit auch vorzeitig den zweiten Platz in der Team Endwertung.

Das zweite Rennen des Tages endete für René Reinert auf dem Podium mit dem ersten Platz.

Am Sonntag startete René Reinert von Position sieben aus in das vorletzte Rennen der Saison. Das Rennen endete mit Platz fünf in der Fahrerwertung und einem zweiten Platz in der Teamwertung mit Sascha Lenz.

Nach einem hart umkämpften letzten Rennen der Truck Race Saison 2018 fuhrt René Reinert ein weiteres Mal an diesem Wochenende auf den ersten Platz.

Mit einem siebten Platz in der Fahrerwertung und einem zweiten Platz in der Teamwertung mit Sascha Lenz (Reinert Adventure) geht die Saison 2018 zu ende.  

Weiter geht es in sieben Monaten mit dem ersten Rennen der Saison 2019 im Mai.

Ergebnisse des Rennwochenendes

Hagen, 27.09.2018

Kundenportrait: Ulf Berger - Fahrzeug- und Stahlbau Feuchtemeyer

70 Jahre EUROPART - Leidenschaft verbindet

Liebevoll restaurierte Vorkriegs-Tanksäulen, Öldosen und Kartenschränke – im Museum von Ulf Berger gibt es viel zu entdecken! Was ursprünglich als Carport restauriert werden sollte, ist heute das Zuhause einer einzigartigen Sammlung, welche die Tankstellen der 30er Jahre wieder zu neuem Leben erweckt.

18.09.2018

Truck Race Zolder 2018

Sponsoring Team Reinert Racing im FIA European Truck Racing Championship

Der erste Renntag im belgischen Zolder endete für René Reinert sowohl im ersten als auch zweiten Rennen auf dem fünften Platz. Im ersten Rennen musste René sich beim Zweikampf mit Norbert Kiss geschlagen geben und im zweiten war es Antonio Albacete der den Kampf um Platz 5 gewann.

Bei der Teamwertung konnte dann wieder gefeiert werden, denn zusammen mit Sascha Lenz wurde der zweite Platz in der Teamwertung eingefahren.

Die Startposition von Platz 8 im ersten Rennen konnte René sicher ins Ziel fahren. Durch eine Zeitstrafe für Norbert Kiss rückte er im Nachhinein vor auf Platz sieben. Das letzte Rennen für das Wochenende in Zolder musste René Reinert aufgrund eines defekten Stoßdämpfers vorzeitig beenden. Somit sicherte er sich 18 Punkte für die Gesamtwertung und steht weiterhin auf Platz sieben.   

Das vorletzte Rennen der Saison findet in Le Mans (Frankreich) am 29. & 30. September statt.

04.09.2018

EWOS 3.0 - Noch nie dagewesene Möglichkeiten

Ein Held zu werden ist durch unsere verbesserte Bestell- und Organisationslösung leichter denn je. Profitieren auch Sie von EWOS 3.0 – der neuen, verbesserten Version des erfolgreichen EUROPART Werkstatt-Online-Systems.

Bekannte und nützliche Funktionalitäten wurden beibehalten, neue und innovative Funktionalitäten sind hinzugekommen. Diese Kombination, gepaart mit einem komplett neuen System und einer neuen Datenbank im Hintergrund, bietet Ihnen als Nutzer einen erlebbaren Mehrwert. Zusätzlich erhält das EWOS 3.0 neue Dateninhalte die von unserem Partner der TecAlliance geliefert werden.
Das EWOS 3.0 ist auf jedem Endgerät nutzbar. Für Smartphone-Anwender gibt es zudem eine mobile Version, die speziell für die Nutzung auf diesen Endgeräten zugeschnitten ist.

Integrierte Funktionen:
- Fuhrparkverwaltung
- Kundenartikelnummern
- Favoritenlisten
- Produktvergleich
- Kalkulationsmodul
- neue Fahrzeugidentifikation
- uvm.

 
ORGANISATION
EWOS ermöglicht die optimale Organisation und beinhaltet u.a. eine Vergleichsfunktion von Artikeln, ein Kalkulationsmodul, die Verfügbarkeit von Fuhrpark-Daten sowie den Abruf von Rechnungen und Lieferscheinen in Echtzeit.
 
MOBILITÄT
Die neue Mobilität: Upload von Fotos im Kontaktformular, 24-Stunden-Zugriff auf alle Daten, integrierter Artikelscanner (kein Zusatzgerät nötig) sowie ein direkter Kontakt zur Niederlassung auf Knopfdruck.
 
INDIVIDUALITÄT
Die verbesserte Version des elektronischen Werkstatt-Systems bietet eine individualisierbare Ansicht und lokalspezifische Daten auf Basis der Standortbestimmung. Die Software lässt sich an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen.
 
TECHNISCHE DATEN
EWOS überzeugt durch eine Vielfalt an technischen Daten wie Reparaturanleitungen, Arbeitsrichtzeiten, Wartungsplänen sowie Prüf- und Einstellwerten. Alles gebündelt an einem Ort.
 
Wir befördern Sie jetzt zum Werkstatthelden - Testen Sie jetzt das neue EWOS 3.0!
03.09.2018

Truck Race Tschechien 2018

Sponsoring Team Reinert Racing im FIA European Truck Racing Championship

Das erste Rennen nach der Sommerpause begann für René Reinert vom hinteren Starterfeld aus auf nasser Fahrbahn und um drei Plätze nach hinten versetzt. In der SuperPol wurde die gelbe Flagge von vier Fahrern missachtet und deshalb entschied die Rennleitung diese Fahrer um drei Plätze nach hinten zu setzen. Das Rennen endete dann auf Platz 8, was für das nächste Rennen die Poleposition bedeutete.

Das zweite Rennen am Samstag bot spannende Überholmanöver und einen Kampf zwischen René Reinert und Adam Lacko, der diesen in der letzten Runde dann doch für sich entscheiden konnte. In der Teamwertung mit Sascha Lenz (Team Reinert Adventure) konnte dann aber trotzdem der erste Platz gefeiert werden.

Beim ersten Rennen am Sonntag kämpfte sich René von Platz sieben in der Startaufstellung vor bis auf den sechsten Platz. Ein Podiumsplatz gab es für die Teamwertung von Team von Reinert Adventure (Sascha Lenz und René Reinert), welches sich mit dem zweiten Platz weitere Punkte für die Gesamtwertung sicherte. 

Gleich zwei erste Plätze gab es im letzten Rennen zu feiern. Zum einen für René Reinert in der Fahrerwertung und auch in der Teamwertung zusammen mit Sascha Lenz, konnte das Team Reinert Adventure den ersten Platz belegen.

Das nächste Rennen findet auf der Rennstrecke in Zolder (Belgien) am 15. & 16. September statt.

Die Ergebnisse des Rennwochenendes können Sie hier abrufen.

 

31.08.2018

Jan Plieninger und Marc Stegmaier mit Ihrem Hobby -dem Truck Trial

" 70 Jahre EUROPART - Leidenschaft verbindet."

Sechs Räder, ein Team und eine gehörige Portion Mut – Jan Plieninger, Geschäftsführer der BFS Business Fleet Services GmbH und Marc Stegmaier, Prokurist bei der Stegmaier Nutzfahrzeuge Gmbh, erleben in ihrem Hobby -dem Truck Trial- mit ihrem Team @BFS TruckBFS Trucksport Team, eine ganze Menge Action und sind mit ihrem Fahrzeug in ganz Europa unterwegs. Die wichtigste Eigenschaft ist für beide dabei ganz klar das Vertrauen. Wir haben die beiden einen Tag im Rahmen der Truck Trial Europameisterschaft (Europatrucktrial Organisation) begleitet und waren beeindruckt.

Hagen, 31.07.2018

Kundenportrait: Christoph Sandmann - Sandmann Transporte

70 Jahre EUROPART - Leidenschaft verbindet

Eine Kutsche, vier Pferde und jede Menge Adrenalin – Christoph Sandmann, Geschäftsführer Sandmann Transporte GmbH & Co. KG, erlebt mit seinem Vierergespann (Sandmann Pferdesport) im Fahrsport eine Menge Action und spannende Wettkämpfe auf der ganzen Welt. Sein großes Highlight in diesem Jahr: die Weltreiterspiele (World Equestrian Games, Tryon 2018) in North Carolina. Wir wünschen der gesamten Sandmann-Mannschaft viel Erfolg!

Slowakei, 18.07.2018

Truck Race Solwakei 2018

Sponsoring Team Reinert Racing im FIA European Truck Racing Championship

Das letzte Rennwochenende vor der Sommerpause war für René Reinert von unserem Sponsoring Team Reinert Racing eine Premiere. Für Ihnen ging es das erste Mal auf die Rennstrecke in der Slowakei.  

Aufgrund des Überfahrens der Streckenmarkierung mit allen Rädern in der Superpole wurde René Reinert seine schnellste Zeit gestrichen und er startete von Platz 10 in das erste Rennen des Wochenendes. Am Ende konnte René sich bis auf Platz 6 vorkämpfen, hinter seinem Teamkollegen Sascha Lenz. Für die beiden gab es dann den dritten Platz in der Teamwertung als Team Reinert Adventure.

Seine Startposition auf 3 konnte René Reinert im zweiten Rennen am Samstag verteidigen und sich über einen Platz auf dem Podium freuen.  

Die beiden Rennen am Sonntag endeten für René Reinert jeweils auf dem siebten Platz. Zwar kam René beim letzten Rennen als zweiter ins Ziel, bekam aber wegen Overspeed noch eine Zeitstrafe von 10 Sekunden. Das heißt weiterhin Platz sieben in der Gesamtwertung für das Team Reinert Racing.  

Wir freuen uns schon auf der nächste Rennen in Tschechien (Most), dass am 01. & 02. September stattfindet.

 

02.07.2018

Kundenportrait: Guido Mühlbach - Mühlbach Truck-Service

70 Jahre EUROPART - Leidenschaft verbindet

Bunte Fischschwärme, atemberaubende Unterwasserwelten und „eine Schwerelosigkeit wie bei den Astronauten im All“ – Guido Mühlbach ist leidenschaftlicher Tauchlehrer und absolut begeistert von der Dynamik und Leichtigkeit unter Wasser.

Ungarn, 19.06.2018

Truck Race Budapest 2018

Sponsoring Team Reinert Racing - FIA European Truck Racing Championship - René Reinert meldet sich mit einem ersten Platz zurück im Truck Race

Am vergangenen Wochenende fand das zweite Rennen der FIA European Truck Racing Championship in Budapest statt. Für unser gesponsertes Team Reinert Racing war es ein erfolgreiches Wochenende.
Nach einer Zeitstrafe wegen zu schnellem fahren war es im ersten Rennen des Wochenendes nicht der vierte Platz, sondern René Reinert musste sich mit dem sechsten Platz abfinden.
Bereits im zweiten Rennen stand René Reinert dann zum ersten Mal nach seiner einjährigen Pause wieder auf dem Podium. In der Fahrerwertung belegte er den zweiten Platz und zusammen mit seinem Teamkollegen von Reinert Adventure, Sascha Lenz, sicherte er sich den ersten Platz.
Das dritte Rennen beendete der Fahrer mit der Nummer 77, René Reinert, mit dem siebten Platz.
Den erfolgreichen Abschluss des Rennwochenendes in Budapest feierte das Team von Reinert Racing mit dem ersten Platz im letzten Rennen, sowohl in der Fahrerwertung als auch in der Teamwertung.
In der Gesamtwertung rückt René Reinert somit weiter nach vorne auf Platz sechs.
Beim nächsten Rennen am Nürburgring vom 29.06. – 01.07. freuen wir uns auf spannende Rennen und zahlreiche Besucher in unserem Ausstellerzelt.


Ergebnisse des Rennwochenendes

Hier geht's zur Fahrerwertung

Hier geht's zur Teamwertung

Die Impressionen vom Rennwochenende:

 

 

01.06.2018

Kundenportrait: René Reinert - Reinert Racing

70 Jahre EUROPART - Leidenschaft verbindet

Adrenalin, große Trucks und spannende Rennen – René Reinert erlebt als Truckrennfahrer des Teams Reinert Racing jede Menge Action. Nach einem Jahr Pause geht er dieses Jahr wieder in die Vollen und visiert das Podium an.
Viel Spaß mit dem Video!

29.05.2018

Truck Race Misano 2018

Sponsoring Team Reinert Racing - FIA European Truck Racing Championship

Vergangenes Wochenende ist das von uns gesponserte Team REINERT Racing zusammen mit 20 weiteren Trucks in die neue Rennsaison gestartet. Den Besuchern der Rennstrecke in Misano (Italien) wurde ein spektakulärer Auftakt geboten. Gleich beim ersten Rennen ging der Truck des Tschechen Frankie Vojtisek in Flammen auf und das Rennen musste neu gestartet werden. Für unseren Fahrer René Reinert endete das Rennen jedoch schon wenige Minuten nach dem Neustart, da sein Vorderreifen platzte und er nach der anschließenden Kollision mit André Kursim im Kiesbett landete. Durch die hervorragende und schnelle Arbeit der Mechaniker und Unterstützung aus anderen Teams war der Truck rechtzeitig zum zweiten Rennen wieder fertig. René Reinert durfte aus der Boxengasse ins Rennen starten. Mit Platz sieben in der Fahrerwertung und dem ersten Platz in der Teamwertung, wo René Reinert zusammen mit Sascha Lenz fährt, waren die ersten Punkte des Wochenendes eingefahren.

Im dritten Rennen lieferte sich René Reinert bis zum Schluss einen spannenden Kampf mit Antonio Albacete und ging aus diesem Zweikampf als Gewinner des vierten Platzes hervor. Im letzten Rennen des Wochenendes fuhr René Reinert erneut auf Platz sieben und gewann zusammen mit seinem Teampartner Sascha Lenz wieder die Teamwertung.

Wir sind schon gespannt auf die nächsten Rennen. Der Kampf um weitere Punkte geht am 16. und 17. Juni am Hungaroring in Budapest weiter.

Wer sich die Zeit bis dahin verkürzen will, kann sich ab Freitag den 01. Juni unser 70 Jahre Kundenvideo von René Reinert auf Dauerscheife anschauen. 

 

Ergebnisse des Rennwochenendes

Fahrerwertung:

Pos.       Fahrer                                 Punkte

1             Jochen Hahn                      50

2             Stephanie Halm                34

3             Antonio Albacete             29

4             Sascha Lenz                        27

5             Adam Lacko                       26

6             Norbert Kiss                       25

7             Rene Reinert                     18

8             Anthony Janiec                 14 

9             Ryan Smith                         13 

10          Gerd Körber                       11

11          Andre Kursim                    11

12          Thomas Robineau            7

13          Jamie Anderson               3

14          Shane Brereton                2

15          Steffen Faas                       2

 

Teamwertung:

Pos.       Teams (Fahrer)                                                                                Punkte

1             Die Bullen von Iveco Magirus (Hahn / Halm)                       88

2             Team Reinert Adventure (Lenz / Reinert)                            54

3             tankpool24 Racing (Kiss / Faas)                                                 35

4             Truck Sport Lutz Bernau (Albacete / Recuenco)                 34

5             BUGGYRA Racing 1969 (Lacko / Janes)                                   31

6             RS Racing (Brereton / Smith)                                                      24

7             Reboconort Truck Racing Team (Rodrigues / Rodrigues) 5

 

02.05.2018

Passend zum Tanz in den Mai feiern wir mit ordentlich PS.

70 Jahre EUROPART

KFZ-Podolsky – Andreas Podolsky

Vom einfachen Zuschauer über die Mechaniker-Tätigkeit bis hin zum Speedboot-Fahrer – Andreas Podolsky hat eine Leidenschaft für das Meer, laute Motoren und schnelle Boote.

Mehr Information zu ihrer Liedenschaft gibt´s hier.
 

 

Hagen, 29.03.2018

Circus Roncalli - Manfred Haase

70 Jahre EUROPART

Wer an den Circus Roncalli denkt, hat vermutlich den Duft von Zuckerwatte in der Nase, schmunzelt über bunte Clowns und staunt über atemberaubende Artisten. Werkstatt- und Fuhrparkleiter Manfred Haase ist mit dafür verantwortlich, dass eine Show stattfinden kann.

Mehr Information zu seiner Liedenschaft gibt´s hier.

 

 

Hagen, 01.09.2017

iPaper - neues interactives PDF-Regal

Ab sofort steht Ihnen unser neues, interaktives Tool zur Verfügung. Dort finden Sie alle Kataloge, Aktionen und Favoriten, im sogenannten Flipbook-Format. iPaper bietet zahlreiche neue Funktionen, u.a. das Erstellen von eigenen Katalogen (Flipbooks).
Hier geht´s direkt zum neuen PDF-Regal.

Zukünftig finden Sie iPaper im Menüpunkt „Service“!

Hagen, 07.07.2017

Truck Grand Prix am Nürburgring

EUROPART nahm den Truck Grand Prix, den Höhepunkt der FIA European Truck Racing Championship, zum Anlass um nicht nur das Rennteam um Steffi Halm wie gewohnt zu unterstützen, sondern auch um das Ende der Hausmesse BESTZEIT On Tour gebührend zu feiern. In diesem Rahmen hatte EUROPART am Freitag zu einer exklusiven Abendveranstaltung in Bonn geladen.

Anders als im letzten Jahr, ist EUROPART mit der BESTZEIT dieses Mal auf Tour gegangen und hat an sechs verschiedenen Standorten gemeinsam mit Premium-Partnern Leistungen und Messe-Neuheiten präsentiert. Der Abend in Bonn und das Truck Race Wochenende am Nürburgring bildeten den Höhepunkt der BESTZEIT On Tour.

Steffi Halm konnte am Nürburgring trotz des zum Teil strömenden Regens ihren zweiten Platz in der Gesamtwertung der FIA European Truck Racing Championship erfolgreich verteidigen und startet im nächsten Rennen am Slovakia-Ring erneut vor dem amtierenden Europameister Jochen Hahn.

Hagen, 27.03.2017

Update: Weitere Herstellerfreigabe für EUROPART Öle!

Ab sofort ist das EUROPART Motorenöl NFZ 5W-30 mit folgenden Herstellerfreigaben erhältlich: Freigegeben für MAN (M 3271-1 und Verlängerung M 3477).

Insgesamt haben Motor-, Getriebe- und Hydrauliköle der Marke EUROPART bereits die Herstellerfreigaben von Mercedes-Benz, MAN, Renault Trucks, ZF Mack und Volvo erhalten! Kunden können sich hundertprozentig darauf verlassen, dass die EUROPART Motorenöle für Ihre Fahrzeuge geeignet sind (entsprechend der Freigaben). zum vollständigen Artikel!

Hagen, 04.10.2016

DAF Katalog - Trailer

Mehr als 1.500 Top-Seller im neuen DAF Katalog

Der über 320 Seiten starke EUROPART DAF Katalog umfasst das umfangreiche Programm mit mehr als 1.500 Artikeln passend für die DAF Baureihen XF, CF und LF der Baujahre 1997 bis 2016. Hier finden Nutzfahrzeugprofis, Werkstätten und Fuhrparkbetreiber die Topseller und alle gängigen Teile für DAF Trucks – übersichtlich geordnet und jeweils mit farbigem Bild und passender Bestellnummer versehen. Um die Identifikation der passenden Teile zu erleichtern, hat EUROPART das Stichwortverzeichnis am Ende des Katalogs nach den DAF Baureihen sortiert.

 

 

Hagen, 30.09.2016

EUROPART – Compliance

Das Thema Compliance ist heutzutage in aller Munde. Doch was ist überhaupt „Compliance“?

Die bloße Übersetzung des englischen Wortes in das Deutsche wird dem Konzept, das sich hinter „Compliance“ verbirgt, nicht gerecht. Stattdessen verstehen wir unter „Compliance“ die Zusammenfassung von Leitlinien und Verhaltensstandards. Erfahren Sie mehr!

Hagen, 21.09.2016

EUROPART "Bestzeit" - Pierre Fleck im Interview

In dem Magazin "DUB Unternehmer" der Handelsblattgruppe erschien in der aktuellen Ausgabe ein Interview mit dem CEO der EUROPART Gruppe Pierre Fleck. Auch Monate nach der Hausmesse EUROPART Bestzeit berichten die Medien über diese erfolgreiche Veranstaltung am Nürburgring, welche im Rahmen des Truck Grand Prix vom 01. - 03. Juli 2016 stattfand. Hier geht´s zum vollständigen Artikel.

 

www.dub.de

Hagen, 20.09.2016

Truck Race - Erfolg auf ganzer Linie!

Das letzte Rennwochenende in Zolder, Belgien, war ein voller Erfolg! Im 3. Rennen holte Jochen Hahn den 1. Platz, René Reinert den 2. Platz und Stephanie Halm den 3.Platz. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Hagen, 26.07.2016

Vergrößerung des EUROPART Büros in Shanghai

Am 19. Juli 2016 wurde das neue, vergrößerte EUROPART Büro in Shanghai offiziell eröffnet. Hier ist eine eigene EUROPART Einkaufsabteilung mit einem eigenen Qualitätsmanagement-Team vor Ort, das den Auswahl- und Qualitätssicherungs-Prozess für Eigenmarken-Produkte direkt vor Ort nach den strengen EUROPART Qualitätsanforderungen umsetzt und kontrolliert.

Neben der Vergrößerung des bestehenden Büros in Shanghai sollen bereits Anfang 2017 weitere Büros beispielsweise in der Türkei und Indien dazukommen. Über diese Büros hält EUROPART engen Kontakt zu den Lieferanten. Hier sind auch eigene Qualitätsteams angesiedelt, die bereits bei der Auswahl der Lieferanten tätig werden, die aber auch die Produktionsprozesse nach den strengen EUROPART Qualitätsanforderungen kontrollieren und abnehmen. 

 

       

Hagen, 06.06.2016

Truck Race Misano 2016

Impressionen vom Rennen und Onboard Interview mit Steffi Halm!

Die Resultate vom Wochenende:

René Reinert                                Steffi Halm

Rennen 1: 02. Platz                     Rennen 1: 04. Platz

Rennen 2: --. Platz                       Rennen 2: 03. Platz

Rennen 3: 06. Platz                     Rennen 3: 05. Platz

Rennen 4: 04. Platz                     Rennen 4: 02. Platz

 

 

 

Facebook
Youtube
Linkedin
Xing