Nächstgelegene Filiale zum jetzigen Standort: Nicht ermittelbar

EUROPART Ersatzteile passend für Busse von MAN

Verschleiß- und Ersatzteile für die Wartung und Reparatur Ihres MAN Busses erhalten Sie bei EUROPART schnell und zuverlässig. Unser Lieferprogramm deckt alle aktuellen sowie älteren MAN Modelle der Baureihen Lion’s City, Lion’s Intercity, Lion’s Regio, Lion’s Classic, Lion’s Star und Lion’s Coach ab. Auch für die früheren Baureihen EL, NG, NL und NÜ sind bei EUROPART Ersatzteile verfügbar.Enthalten sind alle Fahrzeugbereiche – von der Beleuchtung und Elektrik, über Fahrwerk, Fahrzeugausstattung und Motor bis hin zur Bremsanlage.

MAN: Deutsche Marke mit Schwerpunkt Linienbusse

Der traditionsreiche Hersteller MAN („Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg“) ist heute Teil der Volkswagen AG. Während MAN der Nachfrage entsprechend in Europa überwiegend Komplettbusse anbietet, liefert der Hersteller im Rest der Welt Fahrgestelle an Busaufbauer. Das aktuelle europäische Programm verteilt sich auf die Baureihen Lion’s City, Lion’s Intercity, Lion’s Regio und Lion’s Coach.

Für die Stadt: MAN Lion’s City

Im Mittelpunkt der Marke MAN stehen Linienbusse, vor allem die Niederflur-Stadtbus-Baureihe namens Lion’s City. Die Baureihe gibt es in zahlreichen Varianten, vom kompakten 10,5 m kurzen Lion’s City M bis zum 18,75 m langen Lion’s City GL. Dazwischen sind die Modelle des 11,98 m langen Lion’s City mit zwei oder drei doppelbreiten Türen und wahlweise stehendem oder liegendem Motor bis zu den Low Entry-Versionen zu finden – wahlweise auch als Überlandausführung mit einer einfachen Tür vorn. Wenn es etwas mehr sein darf, dann schickt MAN den dreiachsigen Lion’s City C mit 13,68 m oder den Lion’s City L mit 14,70 m ins Rennen. Noch mehr Kapazität bieten nur noch der Gelenkbus Lion’s City G mit 17,98 m Länge und der Gelenkbus Lion’s City GL mit einer Länge von 18,75 m. Als Aggregate verbaut MAN die Euro 6-Motoren mit 6-Zylinder-Reihen-Dieselmotor Common Rail von 184 kW / 250 PS (Lion’s City M) bis 265 kW / 360 PS (Lion’s City GL). Um die gewünschte Reduzierung der Schadstoffemissionen zu erreichen, setzt MAN auf die Kombination der Abgasrückführung AGR mit der selektiven katalytischen Reduktion SCR.

Für die Überlandlinie: MAN Lion’s City Ü und MAN Lion’s City LE

Von der Stadtbus-Baureihe abgeleitet hat MAN den Überlandlinienbus Lion’s City Ü sowie als LowEntry den MAN Lion’s City LE. Aufgrund der geschickten Kombination von Niederflur- und Low-Entry-Konzept überzeugen die speziellen MAN Lion’s City-Varianten u. a. mit einer niedrigeren Fahrzeughöhe und einem größeren Sitzplatzangebot bei Sitzanordnung in Fahrtrichtung. Das zugrundeliegende Niederflur-Konzept ermöglicht eine niedrige Bauhöhe und reduziert gleichzeitig den Reparatur- und Wartungsaufwand.

Neu: Der Lion’s Intercity

Ganz neu ist der MAN Lion’s Intercity, der kompromisslos auf den Einsatz im Überland- und Zubringerverkehr oder den Einsatz als robuster Schulbus zugeschnitten ist. Der Fahrerarbeitsplatz, der für den Einsatz im Linienverkehr für den MAN Lion’s Intercity entwickelt wurde, zeichnet sich durch einfache Bedienung und großzügiges Platzangebot aus. Als Antrieb verbaut MAN den 213 kW / 290 PS-starken D08 Common-Rail-Motor.

Erdgas und Hybrid als Alternative

Neben dem Dieselantrieb hat sich MAN im Stadtbusmarkt vor allem mit dem Erdgasantrieb einen Namen gemacht. Der Stadtlinienbus MAN Lion’s City GL CNG ist als „Bus of the Year 2015“ ausgezeichnet worden. Beim „Bus Euro Test“ überzeugte der mit Gas angetriebene Gelenkbus eine internationale Fachjournalisten-Jury. Die Erdgasmotoren (CNG) stehen als 6-Zylinder mit 200 kW / 272 PS und 228 kW / 310 PS zur Verfügung. Der MAN Lion’s City Hybrid soll mit seiner innovativen Technologie dem Umweltschutz dienen. Ein serieller MAN Euro 6-Dieselmotor mit Start-Stopp-Automatik treibt einen Hochleistungsgenerator an, der die Energie für zwei elektrische Fahrmotoren liefert. Auf diese Weise soll der MAN Lion’s City Hybrid bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen und so bis zu 10.000 Liter Dieselkraftstoff pro Jahr einsparen. Das entspricht einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes um bis zu 26 Tonnen pro Jahr. Zudem ermöglicht der Hybridbus an Haltestellen ein rein elektrisches Anfahren, frei von Schadstoff- und Geräuschemissionen – ein Segen für die Anwohner und die Fahrgäste.

Reisebus: der MAN Lion’s Coach

Einziger Reisebus im MAN-Programm ist der MAN Lion’s Coach. Der zwei- oder dreiachsige Reisebus-Hochdecker ist besonders bei Fußballvereinen beliebt, ein Großteil der Bundesliga nutzt den MAN Lion’s Coach als Mannschaftsbus. Der Reisebus aus dem MAN-Werk in Ankara ist in drei Längen verfügbar: als 12-Meter Zweiachser mit 49 Fahrgastsitzen in Dreissterneausführung, als Dreiachser Lion’s Coach C mit 13,26 m Länge und 55 Fahrgastsitzen und als Lion’s Coach L mit 13,8 m Länge und 57 Sitzen. Der Kunde kann aus drei Motorisierungen wählen: dem 10,5 Liter großen MAN D20 6-Zylinder-Dieselmotor mit 294 kW /400 PS sowie dem 12,4 Liter großen MAN D26 mit 324 kW /440 PS oder 353 kW / 480 PS. Mit dem Lion´s Coach EfficientLine bietet MAN eine Variante des Lion’s Coach an, die mit Blick auf den Einsatz als Fernlinienbus und im Fernreiseverkehr konzipiert wurde. Diese Version ist ausschließlich mit 324 kW / 440 PS starkem 12,4-Liter-Motor und nur mit automatisiertem 12-Gang-Schaltgetriebe erhältlich.

EUROPART Filiale oder Werkstatt finden

Für Ihre Fragen rund um das EUROPART Sortiment stehen wir Ihnen werktags von 7.30 – 18.30 Uhr unter +49 180 22 55 330 zu Verfügung.

Rückruf-Termin vereinbaren

Unser Online-Shop für Profis

Bestellen Sie ganz einfach online mit dem
EUROPART Werkstatt-Online-System EWOS 3.0
Verkauf nur an Wiederverkäufer und gewerbliche Verbraucher.

Eine Auswahl an Produkten aus der Kategorie EUROPART Ersatzteile passend für Busse von MAN

Alle Produkte aus der Kategorie EUROPART Ersatzteile passend für Busse von MAN finden Sie im EUROPART Online-Shop

Nächste Seite
Facebook
Youtube
Linkedin
Xing