Nächstgelegene Filiale zum jetzigen Standort: Nicht ermittelbar

EUROPART ist bester Ausbildungsbetrieb 2020 in der Kategorie Fahrzeugteilehändler

• Hohe Auszeichnung durch die Zeitschrift Focus Money und das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung
• Olaf Giesen: Ausbildung ist Investition in die Zukunft des Unternehmens
• Für das kommende Ausbildungsjahr gibt es noch freie Plätze

30.03.2020

EUROPART zählt ab sofort zu den besten Ausbildungsbetrieben 2020 in ganz Deutschland. Bei der jährlichen Bewertung von „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben“ durch die Wirtschaftszeitung Focus Money landete EUROPART in der Kategorie „Händler für Fahrzeugteile“ auf Platz 1.

„Diese Auszeichnung ist für unser Unternehmen etwas ganz Besonderes, denn sie zeigt, dass unsere Bestrebungen, in die Zukunft unserer Mitarbeiter zu investieren, öffentlich wahrgenommen werden“, betont Olaf Giesen, EUROPART CEO. „Als Unternehmen ist es uns wichtig, jungen Menschen einen guten Start in ihr Berufsleben zu ermöglichen. Dabei investieren wir nicht nur in die Zukunft der Auszubildenden, sondern auch in die Zukunft von EUROPART.“ Ausbildungsleiterin Julia Weigand weiß, was die Ausbildung bei EUROPART so besonders macht: „Wir integrieren unsere Azubis von Anfang an voll in das Unternehmen. Außerdem nehmen wir unsere Auszubildenden zu jeder Zeit ernst, stellen ihnen feste Ansprechpartner zur Verfügung, geben ihnen regelmäßiges Feedback und die Möglichkeit für Weiterbildungen. Auch die persönliche Entwicklung liegt uns am Herzen. So regen wir sie an, durch eigenständige Projekte oder ein Auslandspraktikum auch mal ihre Komfortzone zu verlassen, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken.“ Neben der fachlichen Ausbildung gehört auch die Förderung von Engagement in Sozialprojekten zum Ausbildungsziel. So unterstützt die Geschäftsführung aktiv den jährlichen Charity Day, bei dem EUROPART-Auszubildende ehrenamtlich in einem Kindergarten, Krankenhaus oder einer sonstigen Sozialeinrichtung mithelfen.

Die Auszeichnung „Bester Ausbildungsbetrieb“ wird jedes Jahr von Focus Money in
Zusammenarbeit mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMW) vergeben. Das Ergebnis basiert dabei auf der Auswertung zweier Bausteine: Social-Listening und einem Fragenkatalog. Beim Social-Listening durchsuchen die Spezialisten des IMW das Internet nach speziellen Stichworten, werten die dabei gefundenen Texte aus und geben diesen Punkte. Den Fragenkatalog füllen die Unternehmen selbstständig aus, wobei ihre Antworten auch mithilfe eines Punktesystems bewertet werden. Die Addition der Punkte aus beiden Bausteinen führt anschließend zum Ranking.

EUROPART bietet insgesamt sieben verschiedene Ausbildungsberufe an – von Kaufleuten im Groß- und Außenhandel über Fachinformatiker, Fachlageristen, Kaufleuten für Logistik-dienstleistungen und Kaufleuten für Büromanagement bis hin zum Koch in der eigenen Kantine. Außerdem bietet EUROPART Abiturienten die Möglichkeit eines berufsbegleitenden Studiums. Momentan streben 62 Auszubildende ihren Abschluss im Unternehmen an und für den Ausbildungsbeginn 2020 sind auch noch ein paar Stellen frei. „Eine Ausbildung bei uns ist etwas ganz Besonderes, da wir unseren Azubis einiges bieten, sie bestmöglich unterstützen und sie als vollwertiges Mitglied unserer Teams sehen“, berichtet Julia Weigand. „Wer bei und mit uns ins Berufsleben starten möchte, kann sich unter www.europart.net/de/karriere/ausbildung über freie Stellen informieren.“

Don't waste your talent
Bester Ausbildungsbetrieb EUROPART
Auszeichnung Focus Money
Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen

Pressekontakt

EUROPART Holding GmbH
Daniel Zinn
Martinstr. 13
58135 Hagen

Bilddatenbank

Im Pressebilder-Bereich stellen wir Ihnen Fotos in Print- und Internetqualität zur Verfügung

Mehr erfahren
Facebook
Youtube
Linkedin
Xing
Instagram
Newsletter
Mit der Auswahl "Allen Cookies zustimmen" erlauben Sie uns die Verwendung von Cookies und ermöglichen uns dadurch, unsere Webseiten und deren Funktionalitäten ideal für Sie zu gestalten. Sie können auch frei wählen, welche Cookies und Verarbeitungen Sie zulassen möchten. Bestätigen Sie in einem solchen Fall Ihre Auswahl mit dem Button "Zustimmen". Wenn Sie unsere Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Seite "Datenschutzerklärung". Dort können Sie einsehen welche Daten wir für welche Zwecke verwenden. Außerdem erhalten Sie auf der Seite jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zurückzuziehen bzw. zu ändern.
Datenschutzerklärung
Ausgewählten Cookies zustimmen Allen Cookies zustimmen